Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Unsere Schule Kurzinfos Termine Elternmitteilungen Schuleinweihung Tag der offenen Tür Rektorat Sekretariat Lehrer Sprechstunden Schulgeschichte Downloads Elternarbeit Förderverein Schulwegsicherheit Hausaufgabenbetreuung Gut zu wissen Adressen Links Was tue ich wenn Meldepflichtige Krankheiten Schülerunfallversicherung Schulleben Leseförderung Lies by lease Dichterlesung Lesewettbewerb Klassenbücherei Leseratten Bücherkisten Lesekleinigkeiten Sport Arbeitsgemeinschaften Theater Hardtkapelle Im Jahreskreis Gesundes Frühstück Feuerwehr Erste Hilfe ADAC Highlights Buchstabenfest Filmhund Lucca SpoKuMu Gästebuch Kontakt 

Lesewettbewerb

Vorlesewettbewerb Jährlich wird aus den Klassen 2 bis 4 der Schulsieger ermittelt. Vor den Augen (und Ohren) aller Mitschüler präsentieren sich die Teilnehmer einer prominenten Jury. In spannenden Vorausscheidungen werden schon vorher die Klassenvertreter und die Jahrgangsstufensieger ermittelt.Für die 1. Klassen findet zum Schuljahresende ein eigener Lesewettbewerb statt.

Jedes Jahr veranstaltet die Hardtschule einen großes Vorlesewettbewerb.In einem ersten schritt bereiten die Schüler einen 2 minütigen Text vor, den sie in ihrer Klasse vortragen. Bewertungskriterien dabei sind: - Lesetempo - Lautstärke und Deutlichkeit - Lesefehler - BetonungTeils unter Einbeziehung der Schüler werden dann zwei Klassensieger ermittelt.In einem zweiten Schritt treten die Klassensieger einer Jahrgangsstufe gegeneinander an. Bei gleichen Auswahlkriterien vergeben nun aber die Klassleiter der Jahrgangsstufe ihre Punktebewertung.Im Schulentscheid - traditionell immer am Freitag nach Christi Himmelfahrt - wird zwischen allen 6 Jahrgangsbesten der Schulsieger im Vorlesen ermittelt. Vor einer fachkundigen Jury und vor allen Schülern der hardtschule müssen hier die kleinen Leser ihr Können unter Beweis stellen.Und hier ein Bericht des Wettbewerbes von 201014.Mai 2010 Lesewoche - Schulentscheid des VorlesewettbewerbesDie Aula war gerammelt voll, als alle Schüler der 1.-4.Klasse kamen, um den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs zu verfolgen. 6 Kandidaten stellten sich dem Wettkampf - gut vorbereitet und ein wenig nervös warteten sie auf ihren Auftritt. Gekonnt lasen alle Schüler ihre selbstgewählten Texte vor, flüssig und fehlerfrei war dabei eine Selbstverständlichkeit, hinzu kamen noch Ausdrucksfähigkeit und sprachliche Verständlichkeit. Alle lösten ihre Aufgabe souverän, weder die über 500 Zuhörer noch die Jury (Frau Thieler, Stadtrat Weilheim, Frau Göpfert, Stadtbücherei, Frau Pfäffel, Förderverein, Frau Heilrath, Sekretariat und Herr Sullimma, Elternbeiratsvorsitzender) lenkten die fleißigen Leser ab. Auch das Vorlesen mit Mikrophon schien keine Schwierigkeit darzustellen. Als zweite Herausforderung bekamen die Schüler noch einen ihnen unbekannten Text vorgelegt - ein Auszug aus den "Vorstadtkrokodilen" - und danach ging es an die Punktevergabe. Demnach konnte Lisa Steffes den Vorlesewettbewerb für sich entscheiden, dicht gefolgt von Maximilian Werner und Luise Kwak auf dem zweiten und dritten Platz. Die Sieger bekamen eine Urkunde und wertvolle Buchpreise, ebenso wie die weiteren Finalisten Carolin Vogel, Magdalena Urban und Julius Kwak.



Hardtschule Weilheim

Herzlich willkommen Schulmotto: Gemeinsam geht's besser!